Freitag, 8. September 2017

Cachen 2017

Irgend wie war ich in der letzten Zeit etwas schreibfaul  , aber das Bloggen ist in Zeiten von Facebook  nicht mehr so poplär.Es ist viel passiert in den lezten Monaten , Geocaching ist immer
noch das Hobby für mich, das mich bewegt und meine Freizeit bestimmt.Hier ein kleiner Überblick meiner Ativitäten . Im April reißte ich nochmal auf die Isle of Man,  es ist immer wieder schön  einen Ort zu besuchen an dem man schon mal war. Diesmal hatte ich noch mehr Zeit zum cachen und hab einige tolle Orte besucht . Auf der Insel  gibt es einen Powertrail, den ich aber nicht ganz gesucht habe. Diesmal lag mein Augenmerk auf einigen Earthcaches. Besonders hat mir dabei  ein EC gefallen ,auf den Sneafall Mounten , der höchste Berg der Insel. Die Isle of Man ist ein Paradis für Cacher und nur zu empfehlen für einen Urlaub . Im Mai besuchte ich mit ein paar Leuten aus der Region ,das Mega in Bremerhaven . Nach 2015 haben es die Organisatoren  geschafft ein  frei zugängliches  und kostenfreies Event zu veranstalten . Diese Art Event gefallen
mir einfach , zwanglos und ohne große Kosten, so macht es Mir Spaß. Deshalb besuche ich auch nicht mehr so viele Megas , der Komerz ist mir einfach zu viel geworden . Himmelfahrt ging es zusammen mit meinen Freunden aus Bodenfelde auf eine Cacherunde ins Twistetal , dort hatten wir leztes Jahr schonmal ein schönen Feiertag verbracht und auch diesmal einige Caches gefunden. Zum Abschluß gab es dann noch ein FTF mittem im  Wald , was mir nach ein paar Bier ein
bischen schwer viel. Pfingsten  wanderten wir in einer kleinen Gruppe von Bad Harzburg zum Eckertalstausee, der genau auf der
Grenze zwischen der DDR und BRD liegt, eine schöne Wanderung inklusive Eartcaches . Der Mai war wohl der Monat mit der meisten  Aktivität , wir machten noch eine Radtour in  die Hohe Börde bei Helmstedt , mit über 100 Caches auf 30 Km  per Pedes. Ein wunderbare Aktion, bei der Wir sehr viel Spaß hatten . Ham Radio und der Bodensee , die diesmal ein frühen Termin hatten , vielen für mich aus . Dafür war ich nochmal beim Rock Harz , bei dem ich aber kein Cache gesucht habe. Mein Jahres Urlaub führte mich dieses Jahr nach Helgoland , schon lange wollte ich von dort eine Funkaktion starten ,die ich dann auch durch gezogen habe. Ein paar rest Caches auf der Insel konnte ich dann  noch finden , bei einem kleinen
Event am Hafen konnte ich  dann noch ein paar Cacher treffen , leider gibt es im Moment keine Einheimische Geocacher mehr auf der Insel und die Behälter sind oft in einem schlechten Zustand. Diesmal habe ich im Unterland gewohnt und an der Jugendherberge erfolgreich  gefunkt . Für den Rest Jahres sind noch ein paar Touren geplant , Amrum und Belgien stehen noch auf meiner Agenda . 2017 ist  wieder ein gutes Jahr für mich , mit vielen Aktivitäten , einige Radtouren gingen an die Weser , mein  Knie hält  und lässt mich weiter cachen ....

video
                             Sneafall  Mounten Isle of Man

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen