Donnerstag, 28. August 2014

Ein Geocoin kehrt Zurück

Im Laufe der Jahre , habe ich verschiedene Geocoins und Travelbugs auf die Reise geschickt , von denen nur
wenige ihr Ziel ereicht haben . Die meisten Trackables sind einfach verschwundenen ,warscheinlich wusste der Finder nicht was er mit genommen hat . Seid einiger Zeit , schicke ich keine Geocoins mehr auf die Reise , aber hin und wieder Travelbugs. Hier geht es um ein Geocoin , der  9457 Km durch  Europa gereist ist, und nach 4 Jahren wieder Heim kam .Schon zwei meiner Reisenden , haben den Weg über viele Dosen nach Hause geschafft und sind jetzt ein Teil meiner Sammlung . Mein erster TB  reiste durch West Europa und kam zurück  , ein Geocoin schaffte es aus Australien in die Homezone. Die Statistik spricht ganz klar gegen das versenden eines Trackables , sie gehören aber , wie das Salz in der Suppe zum Geocaching !!

Samstag, 23. August 2014

11 verschiedene Caches am Tag

Als ich Neulich irgendwo mal gehört habe . "Wir haben 10 verschiedene Caches an einem Tag gefunden" Kam nur ein müdes Lächeln über meine Lippen. Hatte mir doch , das Cachen bist jetzt , auf Zeit oder zum Wettbwerb , noch nie Spaß gemacht .Und so kam auch die Idee zu der 11er Reihe nicht von mir , sondern
vom Patre  alias "Cinquecento". Holger hat immer so schräge Ideen , 200 Caches in der Heide , eine Runde ums Steinhuder Meer , nichts scheint unmöglich ! Der Ideale Tag dafür war das Mega Event "Big Appel" in Frankfurt. Nachdem das Team gefunden war , wurde Schulz beauftragt die Tour aus zu arbeiten. Michael ist der Ideal Roadbookschreiber , kennt er sich doch super mit GSAK und anderen wichtigen Zutaten aus .Vielen Dank nochmal an Ihn , für die gute Vorbereitung . Es waren sogar 12 Cachearten möglich , aber der Cito war  dann doch zu früh in Frankfurt .Wir  haben dann noch ein Frühaufsteher Event Zuhause organisiert ,bei dem sich Holger mal wieder selbst übertroffen hatte , mit einem Frühstückstisch für alle Frühaufsteher  . Anschließend ging es dann auf die Reise in Richtung Rhein/Main Metropole und es galt ein ,Tradi , Multi ,Virtual , Earthcache ,Webcam , Letterbox , Labcache , Mystery, Wherigo , Event und Mega Event zu besuchen. Der Ideal Ort für ein paar exotische Caches war Oberursel, dort liegen schon einge von uns benötigten Varianten , dicht zusammen. Alles klappt bestens und vor dem Mega sollte es noch ein Virtual auf dem Flughafen sein , der dann doch schwieriger war als wir dachten. Mit etwas Verzögerung ging es dann zum Event in die Comerzbank Arena , dort konnte dann der Rest gefunden werden. Ein wenig Zeitdruck hatten wir dann doch ,aber ein leckeres Essen  zum Abschluß hat uns wieder beruhigt und gaben dem Tag eine gute Note  .Irgendwo gibt es sicher eine Challenge , die ich noch nicht gefunden habe.

Donnerstag, 14. August 2014

Cachetip für die Region "Nachtcache"

Seid einigen Wochen ist er online , Voodoozauber zur Geisterstunde  in Moringen . Dabei handelt es sich um einen Multicache + Bonusmystery. Nach dem Cache Farben-Martjoschka bei Nacht , der zweite gute Cache seiner Art in unser Region . Area-51 und Kimruns haben hier ein spannenden Story ,mit Audio und
Visuellen Efekten entwickelt.Über mehrer Station mit fairen Rätseln , die lösbar sind , kommt man hier zum Ziel . Bei der Farben Martjschoka , gibt es nur kurze Wege , jedoch ist gutes kombinieren gefragt um an den Cache zu gelangen.
Wir hatten eine menge Spaß beim lösen und suchen  dieser  Caches !!!

Donnerstag, 31. Juli 2014

Auf der Suche nach dem A


Oder ...  Geocaching  " Rund um das Steinhudermeer"

Dies ist eine Geocachingserie die um das Steinhudermeer führt. 90 Mysterys gild es zu lösen ,die auf einer Strecke von  über 30 Km versteckt sind . Ein Teil des Weges ist  für KFZ zugelassen , aber das Gro führt über Radwege und durch Naturschutzgebiete. Wir hatten schon sehr lange geplant einen schönen Tag , mit reichlich Geocaches in der Region zu verbringen . Ende July war es endlich soweit .4 Cacher aus dem Solling , haben sich aufgemacht um die Strecke zu absolvieren. Ganz früh ging es mit dem Fahrradtreger am Auto , in Richtung Norden . Auf zur lezten großen Cacherunde die wir in der Region noch nicht gefunden hatten. Alles klappte perfekt , nur das Wetter spielte nicht mit. Ich war noch nie so naß beim Cachen , aber der Termin stand einmal und wir wollten die Suche unbedingt vollenden. Nachdem Mittag hatte Petrus ein einsehen und es ging doch noch aufs Fahrrad . Nach 12 Stunden konnte dann auch der lezte Cache gefunden werden. Müde und zufrieden ging es wieder in die Heimat , wieder einmal waren wir um viele Eindrücke reicher. .Geocaching bewegt Menschen und das ist auch gut so !!

 Homepage des Teams rund um diese  Reihe
 Cachergemein.dehttp://www.cachergemein.de/

Freitag, 11. Juli 2014

Die 4 Länder Tour , Cachen , Funken inklusive


Auch dieses Jahr hatte ich einen Kurzurlaub zur Ham Radio geplant.Diesmal war ich mit Michael , einem Funkfreund unterwegs . Als Homebase hatten wir uns Liechtenstein ausgesucht , das im Länderdreieck , Deutschland, Östereich , Schweiz liegt.Vor einigen Jahren hatte ich schon ein paarmal in diesen schönen Fürstentum Urlaub gemacht , wo sich alles ums Funken drehte. In diesen Jahr sollte das Geocachen auch ein Rolle spielen. Caches in 4 Ländern mußten aufs Garmin , mehr als 1400 Km wurden gefahren .

Liechtenstein ist ein tolles Land ,  hier kann man schnell mal in die Schweiz oder nach Östereich  . Die Berge sind herrlich und bei guten Wetter hatte man eine tolle Aussicht ins Rheintal. Hier schlengelt sich der Fluß , noch relativ klein entlang der Schweizer Grenze . Cachen lief im dem Fürstentum sehr gut , aber irgendwie hatte ich probleme mit dem finden in der Schweiz . Nach 4 Tagen machten wir uns dann auf den Weg zum Bodensee , die lezten Tage unseres Urlaubs haben wir dort verbracht . Nicht nur die Ham Radio  auch die Blumeninsel Mainau haben wir besucht . Wir waren beindruckt von der Pflanzen pracht. Unseren gesamten Trip , kann man im Internet unter http://www.aprs.fi verfolgen , wir nutzen das APRS System  im Amateuerfunk , um unsere Position zusenden und ins Internet weiter zugeben. Nach einer Woche ging es dann Heim und  ich hatte wieder mal  ,ein paar schöne Tage mit meinen Hobbys verbracht ..



Mittwoch, 25. Juni 2014

Grüße aus Liechtenstein

Vor dem Bodensee Urlaub war ich noch ein paar Tage im Fürstentum Liechtenstein ,Cachen und Funken gut !