Dienstag, 31. August 2010

Die Notrufseule!

In Amerika sind die Notrufsäulencache weiter verbreitet,leztens als ich mit den Querfahren Cachen war, sind wir auf
das Thema gekommen und sie haben mir von einer neuen Idee erzählt dich ich ganz lustig fand. Die übliche Säule wird in Eule umgetauft und der Ring der unten am Boden als Schutz liegt ist der Rock. Einige lustig Logs werden hier geschrieben, Unter den Rock gefasst und den Cache gut gefunden... mal was anderes zum Thema Autobahncaches... Gruß an Susi und Uwe

Samstag, 28. August 2010

Jubilare!!

Ein nette Sitte beim Geocaching ist es jemanden der bei seinen Cachefunds nullt eine Cache zu widmen, gestern
durften wir mal wieder an einem Teil haben. Nach einen kleinen Mutil haben wir auf den 2000. Fund von Spoilt76 angestoßen. Wir gratulieren auch noch Schulz zu seinen 4000. Fund und Calv zum 5000. leztes Wochenende. Viel Spaß weiterhin und noch viele Schätze !!!!!

Freitag, 27. August 2010

Lost place or not

Seid einiger Zeit denke ich schon über den Sinn der Lost Place caching nach.Früher wie heute ist das sicher etwas ganz
besonders , spannung Pur Endzeitstimmung ,das kann man nicht überall erleben und dann noch für fast umsonst.Die Regeln hier für werden allerdings sehr unterschiedlich ausgelegt, was ist ein Lost Place .. Lebt jemand noch in der Nähe , stehen dort Verbotsschilder? In einigen Fällen wird es sicher Ilegal sein , aber wer weis was er tut und mit den Konsequenzen leben kann der soll es durchziehen. Ich habe für mich entschloßen ein Lost Place soll ein Lost Place sein und kein Gelände was noch überwacht oder abgesperrt ist. Zu den Thema habe ich noch ein kleines Video und ein Bild zu meinen Cache der in der Nähe von Bodenfelde an der Weser liegt.

LP Paraxol GmbH - Werk Lippoldsberg

video

Montag, 23. August 2010

Underground Caching

Aufregend und spannend sind Caches die mich in die in die Unterwelt führten.Vor einiger Zeit bin ich schonmal einge
hundert Meter unter Kassel in einem Bachbett gelaufen und habe dort ein Cache gefunden. Es gibt eine ganze menge Möglichkeiten und Variationen beim Geocaching , auf allen vieren in einen Schacht krabbeln oder aber auf den Bauch in eine Höle robben ,vor Ort sollte es aber auch passen der Einstieg sollte sicher und legal sein , in der Unterwelt kann man immer mit Tieren rechnen , Spinnengewebe und anderen Fekalien.Alte Eisenbahntunnel sind auch sehr bliebt ,in meiner Geocaching Zeit hab ich schon einiges gesehen aber es gibt immer wieder neues zu entdecken! video

Freitag, 20. August 2010

Cache Touris im Solling

In lezter Zeit besuchen uns immer mehr Cache Touristen im Solling und Uslarer Land,besonders bei den Dosensuchern
aus dem Ruhrpott scheint es sich rumgesprochen zu haben das man im Weserbergland sehr schön Urlaub machen kann und das mit dem Hobby Geocaching Wandern und Mountenbike verbindet.Hin und wieder treffe ich mich mit einigen Urlaubern und gehe mit ihnen Pizza essen oder mache mit ihnen einen Cache.Ich möchte hier nochmal schreiben das man in unser Gegend nicht nur viele Caches suchen kann sondern auch Multis LP und T5er für jeden ist etwas dabei wenn man mobil ist. Ich wünsch allen einen schönen Urlaub und Caches die euch spaß machen!!! Beste Grüße noch an Emilzadopek.....

Dienstag, 17. August 2010

Grüße von Madeira

Einer der Genußcacher ist zurzeit im Urlaub und hat mir über sein Iphone Grüße und Bilder geschickt. Da kann man
schon neidisch werden. Auf Madeira gibt es auch einige Caches und Butz hat 5 davon gefunden, die Bewertung der Caches sind mit unseren nicht zu vergleichen viele haben 3 Sternen und mehr und man kann locker einige Stunden laufen. Berge Palmen Strände Geocaching und Urlaub ist wunderbar... komm gut nachhaus Stefan!! Foto ist Orginal von Butz !

Montag, 16. August 2010

Foto des Tages

Ich möchte euch in unregelmäßigen Abständen Fotos vorstellen die ich bei meinen Cachetouren gemacht
habe.Geocaching ist nicht nur Dosen suchen sondern auch Natur Pur. Dies Foto hab ich vor kurzen im Wald bei Helmarshausen gemacht und ich habe nicht schlecht gestaunt ein Riesen Ameisenhaufen der größe war als ich.. und nach kurzer Weg sah ich noch einen.. Die Höhe war vom Boden bis an die Böschung bestimmt 4 m. Millionen von Waldameisen waren unterwegs, eine schöne Laune der Natur. Ameisenhaufen stehen unter Schutz und dürfen auf keinen Fall zerstört werden!

Sonntag, 15. August 2010

Geocaching verbindet

Etwas Bewegung war mal wieder dringend notwenig und so hab ich mich Gestern mit Dhopsy und Jacksparow007
verabredet. Als Ziel hatten wir uns die Runde um den Heidelbeerkopf ausgesucht. 16 Caches plus Bonus sollten gefunden werden.Ein wunderbare Landschaft in der Nähe von Hedemünden, ca 10 Km mit etwa 200 Höhenmeter waren zu erwandern. Wir wollten gerade losgehen da hörten wir schon ein lustiges Happy Caching ... die 3 Hobbits hatten die selbe Idee an diesen Nachmittag und so sind wir zusammen gegangen , es war sehr lustig, jeder hatte seine Geschichte zu erzählen und zwischen durch haben wir ein Picknick gemacht. Zurzeit sind Runde im Wald mit vielen Caches gut besucht und der ein oder andere Multi wird lieber liegen gelassen noch ein Trend den ich beim Geocaching beobachte in der lezten Zeit ! video

Mittwoch, 11. August 2010

PET Fluch oder Segen für das Geocaching

PETs oder Petlinge das sind Rohlinge die zur herstellung von Kunststoff Trinkflaschen benutzt werden. Seid ein paar
Jahren sind sie beim Geocaching weit verbreitet und lösten zum Teil die Fotodose ab. Mit einen guten Schraubverschluß sollten sie Wasserdicht und länger haltbar sein.Eine ehmalige Geocaching Größe sagte zu mir diese Dinger wären der Untergang des Geocaching,jeder Hinz und Kunz schmeißt willenlos seine Dosen in die Ecke. Ich kann das nur begrenzt bestätigen, für mich waren die Behälter immer eine große Hilfe um Wartung zu minimieren und damit auch Kosten.Ich bin immer dafür nicht alles zu verallgemeinern und der Nutzen steht für mich klar im Vordergrund. Es gibt sogar gut gebastelt PETlings Verstecke die begeistern können. Also macht das beste daraus !!

Dienstag, 10. August 2010

Tour um die Weser

Am Sonntag haben wir ein Tour um die Weser gefahren, von Holzminden aus ging es über die Ottensteiner Hochebene
bis nach Helen bei Bodenwerder. Die Landschaft dort oben ist besonders schön von hier aus hat man eine tolle Aussicht auf den Fluß. Auch die Caches sind mehr geworden es gibt eine menge neue kurze Multis von denen wir ein paar gesucht haben. Das Weserbergland ist immer eine Reise wert besonders in unseren breiten, wierhaben natürlich wieder etwas korioses gesehen , was die Leute nicht alles in ihren Garten stehen haben... Das Bild ist in Lüntorf aufgenommen

Sonntag, 8. August 2010

Stadtcachen in Hildesheim

Am Freitag haben sich die Genußcacher mal wieder zu eine Cacherunde getroffen , als Ziel wurde die Gegend um
Hildesheim ausgesucht, aber irgendwie verspürten einige im Team das Gefühl was essen zu müssen,das war doch klar! Und so ging es ins Cafe del Sole , was ich überings empfehlen kann, statt MC Donalds etwas handfestes essen! Da wir nun schonmal in der Stadt waren wollten wir hier auch gleich weiter suchen, mitten durch die Stadt. Dabei hab ich mal wieder gesehen das man die Cachekultur nicht mehr verändern kann. Wir haben Caches an Spielplätzen Schulhöfen oder an Bürgersteige gefunden, der Powercacher kommt hier sicher auf seine Kosten , der muss nur ein dickes Fell haben und in Notfall immer eine Ausrede parat !
Gestern waren wir auf dem Nordhessischen Grillevent in Immenhausen es war wunderbar !

Dienstag, 3. August 2010

Burgen und Schlößer in Wales

Hier nochmal ein kleiner Nachtrag zu dem Thema .. die Location hat mir so gut gefallen das ich euch das noch zeigen
möchte. Am vor lezten Tag hab ich eine schöne Burgruine besucht natürlich mit Cache.. Castel Llanstefan video

Sonntag, 1. August 2010

Wieder Zuhause

Freitagabend war ich bereits wieder in Hannover angekommen gestern Morgen ging es dann zurück in den Solling auf
dem Weg habe ich noch in der Nähe von Alfeld ein paar Caches gemacht die gut zu ereichen waren.Aber lange Zeit zum ausruhen gab es nicht, Abends war ein Grillevent im Harz angesagt was ich unbedingt noch besuchen wollte der Zeitplan war ein bischen knapp, aber es hatte alles gut geklappt. Ein Wunderschöner Abend mit über 90 Leuten, es war richtig was los!Anschließend gab es dann noch den obligatorischen Nachtcache der im Rudel mit 40 Leute+++ angegangen wurde... wirklich das waren Massen.. Danke an das Team Harz für das Klasse Event bei Kangooo im Garten !! unsere Geocaching Welt hat mich schnell wieder eingeholt....